AGB`s

 

Unsere Preise:
Sofern nicht anders ausgewiesen verstehen sich unsere Preise exkl. MwSt. Preisänderungen bleiben jederzeit vorbehalten. Insbesondere können aussergewöhnliche Preisaufschläge im Rohstoffbereich sowohl in Offerten wie Auftragsbestätigungen jederzeit zu entsprechenden Anpassungen führen. Bei der Endabrechnung werden Keramikplatten auf ganze Pakete abgerechnet +/-

Offerten und Auftragsbestätigungen:
An die in den Offerten aufgeführten Preise ist Swiss-Sani GmbH während 3 Monaten gebunden. Die in der Auftragsbestätigung aufgeführten Preise sind verbindlich, sofern der Warenbezug frühestens innert 6 Monaten seit Auftragsbestätigung erfolgt ist. Wenn durch Änderungen auf der Baustelle die Berechnungen nicht mehr stimmen bei der Lieferung, wird jede Haftung abgelehnt. Wünscht der Käufer eine Änderungen an bereits unterzeichneter Auftragsbestätigung, trägt dieser die dadurch entstandenen Mehrkosten falls notwendig.

Garantie Allgemein:
Der Kunde oder die von ihm beauftragte Person ist verpflichtet, offensichtliche Mängel der Ware insbesondere Transportschäden, innerhalb von 5 Werkstagen zu melden. Nach Ablauf dieser Frist ist die Geltendmachung von Schadenersatzansprüchen wegen der Erhaltung der Ware offensichtlichen Mängel ausgeschlossen. Andere als offensichtliche Mängel sind durch den Kunden innerhalb von 2 Wochen nach Entdeckung schriftlich (E-Mail) zu melden.

Garantie Keramikplatten:
Plattenbeläge müssen durch den Handwerker vor der Verlegung auf Genauigkeit und gelieferte Farbe geprüft werden. Für verlegtes Material übernimmt die Swiss-Sani GmbH keine Haftung.

Installation/Einbau:
Wir weisen darauf hin, dass es sich bei den von uns angebotenen Waren in der Regel um Produkte handelt, die einer Installation oder eines Einbaus durch ein geeignetes Fachunternehmen bedürfen und für die Selbstmontage durch einen Laien ungeeignet sind. Nimmt der Kunde gleichwohl selbst oder durch Dritte die Installation oder den Einbau der Waren vor, ohne über die erforderlichen Fachkenntnisse zu verfügen, kann dies zu einer Haftung des Kunden für die hierdurch entstandenen Schäden führen. Wir raten von einer Selbstmontage ab und übernehmen hierfür keine Haftung. Ausschluss Mängel die durch eine unsachgemässe Behandlung durch den Kunden oder durch von ihm beauftragte Personen bezogen wurden, sind von der Garantie ausgeschlossen.

Wirkung:
Bei fristgerecht gemeldeten Mängeln kommt nur ein Austausch bzw. ein Preisnachlass oder höchstens die Rückerstattung des Kaufpreises der bemängelten Ware in Frage. Jede Haftung wie Anspruch auf Arbeitslöhne, Fracht, Schadenersatz, entgangenen Gewinn, Verzugszinsen, Konventionalstrafen, Materialschaden und Auswechslungskosten jeder Art ausgeschlossen. Nach Unterzeichnung der Auftragsbestätigung, erhält der Kunde eine 50% Akontorechnung von Swiss-Sani GmbH. Diese sollte sofort bezahlt werden und bis dahin ist Swiss-Sani GmbH zu keinen weiteren Leistungen verpflichtet. Nach Auslieferung erhält der Kunde die Schlussrechnung, diese muss innerhalb von 10 Tagen bezahlt werden. Die bestellte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Retouren Materialien können nur mit unserer ausdrücklichen Zustimmung zurückgenommen werden. Originalverpackte Lagerartikel in einwandfreiem Zustand werden mit einem Abzug von 30% des Warenwerts gutgeschrieben. Allfällige Kosten für Rücktransporte werden verrechnet.

Lieferung:
Die Lieferung erfolgt bis Bordstein und abgeladen wird mit der Hebebühne. Der Lieferant übernimmt das Transportrisiko und das Abladen. Der Transport und das Transportrisiko ab Abladestelle bis zur Verwendungsstelle ist Sache des Kunden. Sofern die Lieferung avisiert wurde und der Kunde oder eine von ihm beauftragte Person jedoch bei der Anlieferung nicht anwesend ist, gilt die Ware als ordnungsgemäss übergeben. Der Lieferant bemüht sich um die Einhaltung der Liefertermine. Ansprüche auf Ersatz von Konventionalstrafen oder sonstige Schadenersatzansprüche wegen Nichteinhaltung von Lieferterminen werden abgelehnt. Die Lieferungen erfolgen an den Werktagen Montag bis Freitag.

Erfüllungs- und Gerichtsort:
Als Erfüllungs- und Gerichtsort für Kunde und Lieferant gilt der Sitz des Lieferanten. Vertragsverhältnis unterliegt schweizerischem Recht

error: Content is protected !!